X
X
Vorbestellen
Mehr...
Grafik
Aachen, Domstadt mit Herz für den Pferdesport lädt zum CHIO in das Reitstadion in der Soers ein. Der Aachener Weihnachtsmarkt, der Europamarkt der Kunsthandwerker und das Aachener September Special locken in jedem Jahr viele Besucher in die Stadt Karls des Großen. Zweimal im Jahr ist der Öcher Bend großes Volksfest für Aachener und Besucher aus Holland und Belgien. Düren, international bekannt für sein einzigartiges Papiermuseum und die Biennale der Papierkunst PaperArt im Leopold-Hoesch-Museum. Die traditionelle Dürener Annakirmes zieht jährlich über eine Millionen Besucher an. Im Töpfereimuseum Langerwehe zeigen Töpfer aus ganz Europa am ersten Adventswochenende die vielfältigen Produkte ihres Kunsthandwerkes. Der Brückenkopfpark in Jülich bildet eine perfekte Einheit aus Natur, Kultur und Erlebnis. Vom Segelflugplatz Bergstein aus können Sie einen herrlichen Flug über den Nationalpark Eifel erleben. Der Höhenerlebnispfad Raffelsbrand verspricht Abenteuer und völlig neue Perspektiven. An der Wehebachtalsperre in der Gemeinde Hürtgenwald können Naturliebhaber zahlreiche Biber-Burgen bewundern. Der Waldlehrpfad zwischen Einruhr und Dedenborn vermittelt anhand heimischer Bäume und Sträucher einen Einblick in die Vielfalt des Waldes. Eine Fahrt mit der Monschauer Stadtbahn führt an den vielen wunderschön restaurierten Fachwerkhäusern der romantischen Altstadt vorbei. Bei den Musikliebhabern steht die Open Air Klassik auf der Monschauer Burg ganz hoch im Kurs. Roetgen ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch das Hohe Venn an der belgischen Grenze, einem einmaligen Heide- und Hochmoorgebiet, das zu jeder Jahreszeit ein abwechslungsreiches Naturerlebnis bietet. Der Eifelsteig lädt Wanderfreunde zu erlebnisreichen Touren ein. Ein besonders sehenswertes Wahrzeichen der Region sind die haushohen Buchenhecken in Höfen, Roetgen und Simmerath. Am Rastplatz "Schöne Aussicht" in Schmidt eröffnet sich ein wunderschöner Ausblick auf den Rursee und die Rurtalsperre. Eine Fahrt mit den Schiffen der weißen Rurseeflotte ist besonders reizvoll. Die Buntsandsteinfelsen um Nideggen sind ein beliebtes Klettergebiet. Das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt Stolberg ist die mittelalterliche Burg oberhalb des Vichtbachtales. Die Nideggener Altstadt gehört zu den bedeutenden historischen Stadtkernen in NRW. Im Jenseitsturm der Burg Nideggen befindet sich das einzige Burgenmuseum im Rheinland. Vom Wanderparkplatz Kallbrück aus ist die Kalltalsperre zu Fuß gut zu erreichen. Fünf Nationalparktore informieren Eifelbesucher in Form einer Dauerausstellung über jeweils verschiedene Schwerpunktthemen. Der Wildnis-Trail führt von Monschau-Höfen im Südwesten bis zur nördlichsten Spitze des Nationalparks Eifel nach Hürtgenwald-Zerkall. Die Soldatenfriedhöfe in Hürtgen und Vossenack erinnern an die vielen Soldaten, die bei der Schlacht im Hürtgenwald im Kriegswinter 1944/45 starben. Kommern ist wegen seiner schönen Fachwerkhäuser im historischen Ortskern bekannt. Touristische Attraktionen sind auch das Rheinische Freilichtmuseum und der Wildpark. Mariawald, das einzige Trappistenkloster Deutschlands, liegt bei Heimbach im Waldgebiet Kermeter und ist lohnendes Ziel verschiedener Wanderungen. Das Haus des Gastes in Simonskall ist eine zentrale Auskunftsstelle für Besucher und Touristen. Die Nordeifelorte Rurberg und Woffelsbach stehen im Zeichen eines imposanten Feuerwerk-Spektakels: Rursee in Flammen zieht jährlich einige zehntausend Menschen aus nah und fern in seinen Bann. Der große Erntedank-Zug in Mützenich ist weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Im Saunadorf Roetgen-Therme oder in den Carolus Thermen Aachen verbringen Erholungssuchende entspannte Stunden. Das große Wildgehege Hellenthal mit seiner beindruckenden Greifvogelschau ist ein begehrtes Ausflugsziel. Roncallis Historischer Jahrmarkt vor der malerischen Kulisse von Kornelimünster ist ein Erlebnisfür die ganze Familie.